Falsche Zahlen auf den Intensivstationen? Forscherteam erhebt schwere Vorwürfe – Kliniken wehren sich

0
55

Die Corona-Pandemie hat Deutschland, trotz einer allmählichen Entspannung der Lage, weiterhin im Griff. Krankenhäuser vermeldeten bundesweit hohe Auslastungen der Intensivstationen, einen Mangel an Pflegepersonal und Dauerstress. Die Befürchtung, dass Erkrankte nicht mehr ausreichend auf den Intensivstationen aufgenommen oder behandelt werden können, standen sowohl durch Aussage der Krankenhäuser als auch durch die Warnungen der Politik immer wieder im Raum.

Diesen Artikel können Sie bei unserer Partner weiterlesen.