ÖRR – WDR macht Werbung für 2G

0
32

Der ÖRR hat neben einem Grundversorgungsauftrag und einem gesetzlich definierten Programmauftrag ist eine der weiteren wesentlichen Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks daher die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit.

Der Programmauftrag ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, der sich auf das Grundrecht der Rundfunkfreiheit aus Art. 5 Abs. 1 Satz 2 GG bezieht. Er konkretisiert sich in Gesetzen der Bundesländer und in den Programmgrundsätzen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Die Rundfunkprogramme sollen demnach der Information, Bildung und Unterhaltung gleichermaßen dienen. Wesentliche Gesichtspunkte sind die Unabhängigkeit von staatlichen Eingriffen sowie der inneren und äußeren Pressefreiheit.

Zur Wahrung der Unabhängigkeit steht der hierarchischen Organisationsform eine je nach Bundesland unterschiedlich geregelte Mitwirkung der Programmmitarbeiter gegenüber, die meist in Redaktionsstatuten (auch Redakteursstatut genannt) geregelt ist.

Der öffentliche-rechtliche Rundfunk ist zur Ausgewogenheit verpflichtet, um Meinungspluralität zu erzeugen. Geboten ist insofern stets eine unabhängige, sachliche und überparteiliche Berichterstattung. Die vermittelten Informationen müssen aktuell, nachhaltig, abgesichert und glaubwürdig sein. Im Rundfunkstaatsvertrag wird betont, dass Nachrichten “vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Wahrheit und Herkunft zu prüfen” sind.

Wie kann man erklären das der ÖRR genau der WDR für 3G wirbt, sollte er nicht Neutral sein und politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit wahren. Mit der Werbung von 2G bezieht der ÖRR Stellung für eine weiter Spaltung der Menschen in Deutschland. Unter anderem heißt es “Ungeimpfte sind Treiber der Pandemie” – die Inzidenz sei deutlich höher, sowie “Motivation zur Impfung” – wird der Alltag für Ungeimpfte schwieriger, steigt die Motivation, sich doch impfen zu lassen.

Mit dem Fazit vom ÖRR / WDR: Mit 2G würde ein Stück mehr Normalität möglich. Regeln wie das Abstandsgebot könnten gelockert werden. Es würde vor allem die Kinder geschützt, die sich noch nicht impfen lassen können.

 

Die Meinung von Deutschland Deine Meinung:

Der ÖRR zur Wahrung seiner politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit Neutral ohne Meinung Berichten. Er soll keine Stellung zu Themen Beziehen. Durch eine Neutrale Berichterstattung soll er zur Willensbildung der Zuschauer Beitragen.

Mit Diesen Aufruf bezieht der ÖRR Stellung und Hetzt somit weiter Geimpfte und Ungeimpfte gegeneinander auf. Auch Geimpfte können den Virus weiter verbreiten und erkranken, auch wenn das seltener der fall sein könnte ist es eben nicht Ausgeschlossen. Daher stimmt es auch das ein Schnelltest nicht immer zuverlässig ist. Bedenken dazu wurden schon zeit der Einführung des Schnelltestes geäußert. Diese wurden aber in den Wind geschlagen. Allein der CT Wert denn viele Experten mit einbeziehen wollten, wurde belächelt.

Nachdem man jetzt weis das ein Schnelltest nicht immer zuverlässig ist, wird dieser auf die eine oder andere Art aber immer noch Eingesetzt. Auch wenn nach einem Positiven Schnelltest normalerweise ein PCR – Test folgen sollte, sagen beide Test nicht aus ob man an Sars Cov 2 erkranken wird.

 

Die Aussage / Behauptung “Ungeimpfte sind Treiber der Pandemie”

Zitat: “Unter ihnen ist die Inzidenz deutlich höher als unter Geimpften. Hauptsächlich geben sie das Virus weiter.”

Wieviel Geimpfte wurden werden den noch getestet und wieviel Ungeimpfte müssen sich testen lassen um Zugang zu XXX zu bekommen. Hauptsächlich geben sie das Virus weiter ist eine Behauptung ohne Belege, auch Geimpfte können unbemerkt (da weniger tests) den Virus weitergeben. Geimpfte sind teilweise auch sehr unvorsichtig und Denken “Ich bin Geimpft, mir passiert nichts … dich kann den Virus nicht weitergeben”

 

Aussage / Behauptung “Motivation zur Impfung”

Zitat: “Wird der Alltag für ungeimpfte schwieriger, steigt die Motivation, sich doch impfen zu lassen”

Damit Bezioeht der ÖRR auch klar Stellung allen ungeimpften das Leben so schwer wie Möglich zu machen. Dabei Verst0ßen Sie gegen die Menschenwürde und den Nürnberger Kodex. Dieser Besagt “Entscheidungen die durch Gewalt, betrug, List, Druck, Vortäuschen oder irgendeiner anderen Form der Überredung oder des Zwanges” das Urteilsvermögen beeinflussen wollen, stehen nicht auf recht und Gesetz.

Vor allen nicht da es in Deutschland erst nur Vorläufig zugelassenen Impfungen sind und die Test Phasen noch nicht abgeschlossen sind.

 

Wichtige Fragen zur Impfung werden nicht beantwortet … Besonders eine nicht die Haftung einer Impfung. Wer haftet Bei Schäden der Impfung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Jeder darf zu diesen und anderen Themen mit Diskutieren. Bitte beachtet unsere Regeln zu der Diskussion.